Liebe Freunde der Andernacher Musiktage,

wir möchten Sie dieses Jahr zu einer romantischen Serenade am Rhein einladen.
Genießen Sie wunderbare Musik, mit wunderbaren Künstlern, bei wunderbarem Wetter.

Lassen Sie sich auf Namedy, auf die Natur, auf die Musik ein und genießen Sie
die Begegnung miteinander.

Namedy pur!


Ihre

Heide von Hohenzollern



Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Musikfreunde,

Burgen und Schlösser, Sagen und Mythen, Handel und Wandel: Kaum eine Landschaft beeindruckt Menschen aus aller Welt so sehr wie das Rheintal – heute genauso wie vor Hunderten von Jahren. Könige, Fürsten, Wissenschaftler aber vor allem Musiker, bildende Künstler und Literaten ließen sich von den Reizen des Rheins verzaubern und  zur Schaffung  weltberühmter Werke inspirieren. Die Rheinromantik ist der Inbegriff für dieses Schaffen. So schrieb der bekannte französische Schriftsteller Victor Hugo in einem Brief an einen Freund nach dem Besuch in Andernach 1840: „Andernach ist eine allerliebste Stadt. Hier ist kein Baustein, der nicht ein Andenken, keine Wendung der Landschaft, die nicht eine Schönheit wäre. Hier ist Natur, Geschichte und Poesie.“ Was liegt da also näher, als dem großen Strom mit all seinem Zauber eine der bedeutendsten musikalischen Veranstaltungen am Mittelrhein zu widmen? Und so sind die Andernacher Musiktage in diesem Jahr überschrieben mit „Serenade am Rhein“. 

Unverwechselbarkeit, künstlerische Qualität und Vielfalt – die Markenzeichen der Musiktage auf Burg Namedy – prägen auch die 27. Auflage dieses Festivals, das sich mit diesen Grundsätzen einen fixen Platz in der Kammermusikszene im Rheinland „erspielt“ hat. Die Andernacher Musiktage bedeuten drei Tage Kultur auf höchstem Niveau, drei Tage mit Mendelssohn-Bartholdy, Brahms, Dvorak, Debussy, Mozart und Schubert – eine musikalische Reise von der romantischen Serenade bis zum quirligen Forellen-Quintett. 

Wir dürfen allen, die am Gelingen der Andernacher Musiktage beitragen – Prinzessin Heide von Hohenzollern, der künstlerischen Leiterin Nina Tichmann, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Kulturamtes sowie allen Mitwirkenden für ihr Engagement sehr herzlich danken, und wir wünschen den Besucherinnen und Besuchern viel Freude bei der musikalischen Rheinreise

Herzlichst

Ihre


Achim Hütten
Oberbürgermeister
Claus Peitz
Bürgermeister
Veranstalter

KulturPunkt
Hochstraße 52-54
56626 Andernach

Tel.: +49 2632 922-370
Fax: +49 2632 922-218
E-mail:
kultur@andernach.de

Burg Namedy
56626 Andernach


Tel.: +49 2632 48-625
Fax: +49 2632 492-682
E-mail: info@burg-namedy.de


Unsere Partner